Woher kommt eigentlich der Ausdruck "blaumachen"?

12.02.2015

"Ich mach’ heute blau!" Eine Redewendung, die uns geläufig ist. Doch woher kommt der Begriff »blaumachen« überhaupt?

Das Wort »blaumachen« kommt ursprünglich vom »Blauen Montag«, denn der Montag war früher in Färbereien ein freier Tag. Die zu färbende Wolle wurde sonntags zum Einwirken in ein Färbebad gelegt. Montags nahmen die Färber die Wolle aus dem Bad, um sie an der Luft trocknen zu lassen. Die spezielle Farbe, die damals verwendet wurde, verfärbte sich durch eine chemische Reaktion mit der Luft und wurde blau. Die Färber mussten diese Reaktion abwarten, konnten währenddessen nichts tun und machten buchstäblich »blau«.

Weitere spannende Hintergrundinformationen zur Herkunft von Redewendungen finden Sie unter http://www.sprichwoerter-redewendungen.de.


empty